Oracle XE 11g Beta ist da!

Es hat fast wie ein Aprilscherz geklungen, als Kris Rice am Freitag das Erscheinen der lange ewarteten XE 11g angekündigt hat.

Aber tatsächlich, auf OTN steht die Oracle XE 11g als Beta-Version zum Download.

Ich hab mir gleich einen alten WinXP Rechner geschnappt und dort die Installation ausprobiert.

Einfach der Installationsanleitung folgen, dann ist ihr PC in wenigen Minuten mit der Oracles Gratis-Version von 11gR2 versorgt.

Mit XE 11g gelten nun folgende Einschränkungen:

  • es wird nur 1 CPU verwendet
  • max. 1 GB RAM wird belegt
  • die Userdaten wurden auf 11GB erweitert (zuvor max. 4GB)
  • pro Computer darf XE nur 1x installiert werden
  • mit dem eingebauten EPG ist kein https möglich

Bis auf die Erweiterung der Userdaten also nicht viel neues.

Wirklich neu ist, dass XE 11g nun mit der aktuellsten Version von APEX ausgeliefert wird:

Mit APEX wurde nämlich auch eine schöne und moderne Oberfläche für die Administration erstellt, diese ist unter http://<hostname>:8080/apex/f?p=4950 erreichbar.

Damit auch von anderen Rechnern auf APEX zugegriffen werden kann, muss in der Datenbank als SYS oder SYSTEM das Kommando „EXEC DBMS_XDB.SETLISTENERLOCALACCESS(FALSE);“ abgesetzt werden.

Wenn beim Einsatz dieser Beta-Version Fehler auftreten sollten, dann bitte im XE 11g Beta Forum melden.